Flottes Nädelchen

Toilettenpapierhütchen als Alien – Eine Häkelanleitung

Braucht man einen Hut für die Toilettenpapierrolle oder eher nicht? Darüber scheiden sich wahrscheinlich die Geister. Ich kam zu der Erkenntnis “ja, den braucht man”, aber bitte in einer etwas kreativeren Fassung, sodass auch der Gast etwas zu schmunzeln hat :) Ein einaugiges Alien muss her!! Vielleicht noch eine tolle Last-Minute Idee zu Weihnachten!

P1050620

Material:

2 Knäuel “my boshi” Wolle (am besten in neongelb)
Häkelnadel Nr. 7
weiße und schwarze Wolle für die Augen

Anleitung:

Ihr häkelt 10 Stäbchen in einen Luftmaschenring.
2. Runde: Jede Masche verdoppeln (in jedes Stäbchen der Vorrunde 2 Stäbchen häkeln) (20 Maschen).
3. Runde: Jede 2. Masche verdoppeln (30 Maschen).

4. Runde: Jede 3. Masche verdoppeln (40 Maschen).
5. Runde: Farbe wechseln. 1 feste Masche in jede Runde der Vorrunde (40 Maschen).
6. Runde: Farbe wechseln. *1 halbes Stäbchen, 1 Luftmasche, 1 halbes Stäbchen in 1 Masche. 1 Masche der Vorrunde überspringen. Ab * fortlaufend wiederholen.
7. bis 11. Runde: *1 halbes Stäbchen, 1 Luftmasche, 1 halbes Stäbchen in die Luftmasche der Vorrunde. Ab * fortlaufend wiederholen.
12. Runde: Farbe wechseln. Ab nun wird wieder in Stäbchen gehäkelt. Weiterhin jede 4. Masche verdoppeln.
Für die letzte Reihe nochmal mit festen Maschen umhäkeln.

Fühler:

10 feste Maschen mit Kettmasche zum Ring schließen.
2. Reihe: 1 feste Masche in jede Masche der Vorreihe (10 Maschen).
3. Reihe: Jede 3te und 4te Masche zusammenhäkeln (8 Maschen).
4. Reihe. 1 feste Masche in jede Masche der Vorreihe (8 Maschen).
5. Reihe: Jede 2te und 3te Masche zusammenhäkeln (6 Maschen).
6. Reihe: 1 feste Masche in jede Masche der Vorreihe (6 Maschen).
7. Reihe: Jede 2te und 3te Masche zusammenhäkeln (4 Maschen).
8. Reihe: Jede Masche zusammenhäkeln (2 Maschen). Die letzten 2 Maschen zusammenhäkeln.

Für den Kreis in einen Luftmaschenring 8 halbe Stäbchen häkeln. In der 2. Runde jede 2. Masche verdoppeln. Den Kreis an den Fühler nähen und mit dem Hut verbinden.

Auge:

In weißen Garn Luftmaschenring mit 4 festen Maschen anschlagen.
2. Runde: Jede Masche verdoppeln (8 Maschen).
3. Runde: Jede 2. Masche verdoppeln (12 Maschen).
4. Runde: Jede 3. Masche verdoppeln (16 Maschen).
5. Runde: Jede 4. Masche verdoppeln (20 Maschen) usw. bis die gewünschte Größe erreicht ist.
Gleiche Vorgehensweise für die Pupille; jedoch nur die Hälfte an Rundenanzahl.
Beides zusammennähen und mit den Hut verbinden.
Fertig! :)

Ach ja, damit eine schöne Raufung am Hutboden gelingt, am besten einen doppel gelegten Faden durchziehen (im zwei-Maschen-Abstand).

Share this:
Pin It

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>