Flottes Nädelchen

Beinstulpen stricken – perfekt für Stiefel!

Der Hauptaugenmerk von Beinstulpen sollte auf die wärmenden Wirkung gerichtet sein…hmmm…falsch gedacht. Ich finde, Beinstulpen (vor allem unter Stiefel) peppen das Outfit zusätzlich auf! Da meine Stiefel schon gefüttert sind, habe ich nur „halbe“ Stulpen gestrickt. Ihr könnt die natürlich länger stricken. Eurer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt 🙂

P1060595P1060602

Material:

 

  • ca. 100 g Wolle (sehr schön finde ich die neue Wolle von OnLine)
  • Nadelspiel bestehend aus 5 Nadeln der Stärke 4.

 

Anleitung:

 

Grundmuster Patent in Runden:

Maschenanzahl teilbar durch 2.

1. Runde: * 1 Masche rechts, 1 Umschlag, 1 Masche links abheben. Ab * fortlaufend wiederholen.
2. Runde: * 1 Umschlag, 1 Masche links abheben, die Doppelmasche links zusammenstricken. Ab * fortlaufend wiederholen.
3. Runde: * Doppelmasche rechts zusammenstricken, 1 Umschlag, 1 Masche links abheben. Ab * fortlaufend wiederholen.

Runde 2 und 3 werden fortlaufend wiederholt.

Wem das jetzt zu kompliziert erscheint, HIER gibt es ein super Videotutorial.

P1060587P1060606

Anleitung Stulpen:

Ich schlagt ca. 44 Maschen an. Da die Größe natürlich variieren kann, macht zuerst eine Maschenprobe!

Ihr beginnt mit dem Bündchen nach dem Grundmuster. Dieses strickt ihr ca. 5 cm hoch.
Der untere, von den Stiefel bedeckter Teil, habe ich im großen Perlmuster gestrickt. Dazu:

Runde 1 & 2: * 1 Masche recht, 1 Masche links. Ab * fortlaufend wiederholen.
Runde 3 & 4: * 1 Masche links, 1 Masche rechts. Ab * fortlaufend wiederholen.
Runde 1 bis 4 wiederholen sich fortlaufend.

Den unteren Stulpenteil strickt ihr ca. 9 cm hoch. Wenn ihr einen längeren Stulpen wollt, natürlich länger 🙂

Das ganze Procedere wiederholt ihr für den zweiten Stulpen. Für beide Stulpen habe ich ca. 6 Stunden gestrickt. Eine tolle Beschäftigung bei diesem Schmuddelwetter 😉

Share this:
Pin It

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.