Flottes Nädelchen

Stirnband häkeln (mit Knöpfen)

Ein Stirnband hält meist wärmer als viele Mützen und ist dazu noch leicht zu häkeln. Eine Variante in Reliefmuster hatte ich bereits HIER vergangenes Jahr gehäkelt. Auch in diesem Jahr habe ich mich im Relief-häkeln probiert. Allerdings habe ich dieses Mal nicht in Runden, sondern in Hin- und Rückrunden gehäkelt. Aufgepeppt wird das Ganze mit Knöpfen, die beide Enden miteinander verschließen.

P1060551

 Material für ein Stirnband (Durchmesser 24 cm):

 

Anleitung :

 

Grundmuster:

Das Grundmuster beginnt mit einem Luftmaschen-Anschlag. Die Gesamtzahl der Maschen muss durch 3 teilbar sein.

Ich habe 66 Maschen aufgenommen.

  • 1. Reihe: einfache Stäbchen

P1060541

    • 2. Reihe: Man arbeitet je 3 Reliefstäbchen an der Vorderseite und 3 Reliefstäbchen auf der Rückseite. Letztere werden genau wie die ersten drei Stäbchen gearbeitet, jedoch sticht man hier von der Rückseite aus um das betreffende Stäbchen der Vorreihe. Bei der dritten und folgenden Reihen arbeitet man die rückwärts liegenden Reliefstäbchen nach vorne und umgekehrt. Vergesst nicht die Wendeluftmasche am Ende der Reihe!

  • RELIEFSTÄBCHEN: 1 Stäbchen, das folgende Stäbchen arbeitet man um das Stäbchen der ersten Reihe. Ihr führt hierzu die Nadel von rechts nach links hinter dem Stäbchen herum, schlagt den Faden um die Nadel und zieht die Schlinge hinten herum und bis zur Hälften des einfachen Stäbchen hoch und arbeitet das Stäbchen fertig.

So wird ein Reliefstäbchen an der Vorderseite gehäkelt…

P1060544

P1060543

 

….und so auf der Rückseite:

P1060548

 

P1060550

  • Insgesamt häkelt ihr 4 Reihen. 
  • Knopflöcher braucht ihr nicht extra zu häkeln. Die Maschenweite reicht hier locker aus :).
  • Zum Schluss noch Knöpfe annähen. Fertig!

Gutes Gelingen! Wünsche euch noch einen schönen Sonntagnachmittag! Bis bald wieder, euer flottes Nädelchen

 

Share this:
Pin It

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>